EINE DOKUMENTATION
© Copyright 2000 - 2018 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Königswinter
Am 11. Juli 1870 wurde das 44,92 km lange Teilstück von Oberkassel bei Bonn über Königswinter nach Neuwied von der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft dem Verkehr übergeben. Damit konnte die Rechtsrheinische Eisenbahnstrecke von Köln nach Wiesbaden durchgängig befahren werden. Von Königswinter führt die Drachenfelsbahn zum bekannten Drachenfels. Es war die erste Zahnradbahn mit öffentlichem Personenverkehr (13. Juli 1883). In den 1950er Jahren wurden wesentliche Umbauten am Empfangsgebäude durchgeführt. Die Schalterhalle bekam einen verglasten Vorbau und an den Seiten einstöckige Anbauten für die Güterabfertigung und die Gaststätte. 2012 verkaufte die Stadt das Empfangsgebäude. Es steht unter Denkmalschutz.
Bilder Königswinter
Luftaufnahme
Mülheim (Ruhr) - Niederlahnstein
Z Bahnhof iel
nach oben  >